Beratungsforum ‚vor Ort‘ – Offene Ganztagsschule im Quartier Vielfalt nutzen – Eltern stärken!

22.11.2018  |     

Beratungsforum ‚vor Ort‘ – Offene Ganztagsschule im Quartier Vielfalt nutzen – Eltern stärken!


Montag, 10. Dezember, 9.00 - 15.15 Uhr

Die Beratungsforen „vor Ort“ finden in Ganztagsgrundschulen statt, die bereits über längere Erfahrungen mit Vielfalt verfügen und den Teilnehmenden einen Einblick in ihre Praxis ermöglichen. Ausgehend von eigenen Fragestellungen und aufbauend auf den Eindrücken der Hospitation reflektieren die Teilnehmenden im Erfahrungsaustausch miteinander, mit Lehr- und Fachkräften der gastgebenden Schule und den Mitarbeiterinnen der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ NRW die Bedingungen an ihrer eigenen Schule.

Anmeldung: http://www.isa-befragung.de/opinio/s?s=1794

Download: Flyer Einladung

Ort:                            

Libellen-Grundschule
Burgholzstraße 148
44145 Dortmund        

Homepage: https://libellen-grundschule.jimdo.com

Informationen zur Schule

Die Libellen-Grundschule liegt im Norden Dortmunds und versteht sich als Stadtteilschule für 366 Kinder und deren Familien. Vernetzt mit verschiedenen Akteuren im Quartier bietet sie für 150 Kinder vielfältige ganztägige Lern- und Erfahrungsangebote. In neun jahrgangsübergreifenden Eingangsklassen und sieben bis acht jahrgangsbezogenen Klassen 3 und 4 lernen alle Kinder gemeinsam. 20% der Kinder werden dabei sonderpädagogisch unterstützt. Fast alle Kinder sprechen mindestens zwei Sprachen, 40% von ihnen sind erst in den letzten Jahren nach Deutschland gekommen. In Verantwortungsgemeinschaft mit den Eltern versuchen wir allen Kindern gute Grundlagen für das Lernen und Leben in unserer Gesellschaft zu geben. Die Stärkung der Familien durch Schulsozialarbeit und Vernetzung im Stadtteil im Kontext der offenen Ganztagsschule spielen dabei eine wesentliche Rolle.
Am Tag der Veranstaltung sollen die Teilnehmenden Einblick in diesen Entwicklungsprozess sowie in  die Praxis bekommen. Neben einer anschließenden Reflexion nehmen die Anliegen und Fragen der Teilnehmer/innen einen hohen Stellenwert ein.

Gastgeber/innen

Christiane Mika (Schulleiterin)
Angelika Strößner (stellvertretende Schulleiterin)
Silvia Kix (Schulsozialarbeiterin)

Kosten:                    Die Teilnahme ist kostenlos.

Zielgruppe:              Primarstufe

Teilnehmerzahl:      24 Teilnehmende aus 12 Schulen als multiprofessionelle Tandems: Schulleitung oder
                                Lehrkraft gemeinsam mit Ganztagskoordinator/in, (sozial-) pädagogischer Fachkraft
                                oder Erzieher/in.

Anmeldung:            Bis zum 30.11.2018

Wichtig:

Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl ist es möglich, dass die Anmeldung vorzeitig geschlossen wird. Bitte melden Sie sich daher so früh wie möglich an.

Ansprechpartnerinnen für inhaltliche Rückfragen

Roswitha Sunderdiek, päd. Mitarbeiterin, Serviceagentur „Ganztägig lernen“ NRW
roswitha.sunderdiek(at)isa-muenster.de

Sabine Schröer, wiss. Mitarbeiterin, Serviceagentur „Ganztägig lernen“ NRW
sabine.schroeer(at)isa-muenster.de

Ansprechpartner/innen zur Online-Anmeldung

Norbert Smuda, Veranstaltungsmanagement Serviceagentur „Ganztägig lernen“ NRW,
norbert.smuda(at)isa-muenster.de

Katrin Pöhler, Veranstaltungsmanagement Serviceagentur „Ganztägig lernen“ NRW,
katrin.poehler(at)isa-muenster.de