„Gesundheitsorientierte Beteiligungsteams“ in Schulen

27.05.2019  |     

„Gesundheitsorientierte Beteiligungsteams“ in Schulen


Wenn Lehrkräfte und Schülerinnen und Schüler sich auf Augenhöhe begegnen, wenn sie gemeinsam Lust und Zeit haben, das Thema Gesundheit an ihrer eigenen Schule voranzutreiben, wenn daraus konkrete Projekte entstehen, die der ganzen Schule zu Gute kommen, dann hat diese Zusammenarbeit einen Namen: „B-Teams“, genauer „Gesundheitsorientierte Beteiligungsteams“ in Schulen. Jeweils sechs Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse und zwei Lehrkräfte bilden ein Team. Gemeinsam entwickelt das B-Team gesundheitsfördernde Ideen und Maßnahmen. Beispielsweise eine Frühstücksolympiade, womit gesunde Ernährung in der Schule und in der Familie zur Prävention von Essstörungen in den Vordergrund rückt. Oder Bewegungspausen zwischen den Unterrichtsblöcken, um Bewegungsmangel und Haltungsschäden vorzubeugen.

Praxisbeispiele und weiterführende Informationen sowie den Weg und die Förderungsmöglichkeiten zum B-Team in Ihrer Schule finden Sie hier:

www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Lehrer/SchuleNRW-Amtsblatt/Ausgabe_5_2019/Gute-Praxis_B-Team/index.html

www.bug-nrw.de/landesprogramm/gesundheitsorientierte-beteiligungsteams-b-teams/ergebnisse/