Preisträger des MIXED UP Wettbewerbs stehen fest

04.10.2019  |     

Preisträger des MIXED UP Wettbewerbs stehen fest


Die MIXED UP Preisträger stehen fest! Neun Kooperationen von kultureller Kinder- und Jugendbildung und Kita bzw. Schule haben die MIXED UP Jurys besonders überzeugt. Sie sind quer durchs Land aktiv, in Bad Kreuznach, Berlin, Düsseldorf, Frensdorf, Hamburg, Heidenheim, Kandel, Weimar; sie etablieren kulturelle Bildungsnetzwerke in der Stadt und auf dem Land, entwickeln kulturelle Schulprofile, sorgen für ein lebensweltorientiertes Bildungsangebot im Kitaalltag und ermöglichen über nationalstaatliche Grenzen hinweg eine kreative Auseinandersetzung mit dem Thema Europa.

Und einer der Gewinner kommt aus NRW. Die "Generationen-Werkstatt" ist ein Kooperationsprojekt von Keywork – Soziale Plastik im Quartier e. V., Matthias-Claudius-Schule und Katholische Grundschule (KGS) Mettmannerstraße in Düsseldorf.

Die feierliche Preisverleihung findet am 21. November 2019, eingebettet in das Forum für kulturelle Bildungskooperationen "Schule als 3. Ort? Vom Lern- zum Lebensort" im Gutenberg Gymnasium Mainz statt.

„Für die Kinder und Jugendlichen liegt in solchen Kooperationen auch die Chance, dass sie Schule eben nicht nur als Schule erleben. Sie können sich am gleichen Ort ganz andere Welten erschließen und sich damit auch selbst neu erleben.“, sagt Prof. Dr. Konrad Wolf, Minister für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur des Landes Rheinland-Pfalz (MWWK RLP), im Interview „Durch Kunst und Kultur sich selbst und andere begeistern“. Das MWWK RLP ist Förderer des MIXED UP Fachforums 2019 und Unterstützer der Netzwerkbildung in Rheinland-Pfalz als Länderpartner im Bereich Kultur.

Alle Informationen zu den Preisträgerprojekten finden Sie hier.

Informationen zu Programm und Anmeldung gibt es hier. Anmeldung bis zum 6. November 2019

Weitere Informationen: www.bkj.de/ganztagsbildung/mixed-up-wettbewerb/