Wissenschaft trifft Praxis: SAG-Studie Jugend–Bildung–Ganztag in NRW. Was benötigen Jugendliche in der Ganztagsschule zur Bewältigung der Kernherausforderungen des Jugendalters?

17.08.2022  |     

Wissenschaft trifft Praxis: SAG-Studie Jugend–Bildung–Ganztag in NRW. Was benötigen Jugendliche in der Ganztagsschule zur Bewältigung der Kernherausforderungen des Jugendalters?

Ergebnisse aus der Studie "Jugend-Bildung-Ganztag in NRW 2021" am Montag, 26. September 2022, 14.00 Uhr - 16.00 Uhr online.


Spätestens seit der Veröffentlichung des 15. Kinder- und Jugendberichtes der Bundesregierung im Jahr 2017 ist die Lebensphase Jugend wieder vermehrt in den Fokus wissenschaftlicher und gesellschaftlicher Diskurse geraten. Die Serviceagentur »Ganztaegig lernen« NRW hat sich dieser Lebensphase unter der thematischen Klammer »Ganztagsbildung« angenommen und im Rahmen eines eigenen Forschungsprojekts mit den subjektiven Bedarfen von Jugendlichen auseinandergesetzt. Ziel der Studie »Jugend–Bildung–Ganztag in NRW« ist es, einen wissenschaftlichen Beitrag zu der Frage zu leisten, was Jugendliche von der Ganztagsschule zur Bewältigung der Kernherausforderungen des Jugendalters »Qualifizierung«, »Selbstpositionierung« und »Verselbstständigung« brauchen.

In der Online-Veranstaltung erhalten Interessierte und im Ganztag tätige Personen einen Überblick über die Einschätzungen der Jugendlichen zu den Schwerpunktthemen (1) Schulkultur (2) Erwachsene sowie (3) Ganztagsbildung. Dabei wird nicht nur auf die subjektiven Bedarfe der Jugendlichen zu den o.g. Themen sondern auch auf konkrete Stellschrauben und Verbesserungsoptionen aus Sicht der Befragten eingegangen. Mit der Studie möchte die Serviceagentur Impulse und konkrete Handlungsorientierungen vermitteln, wie die Erwachsenen als Schlüsselpersonen Ganztagsbildung jugendorientiert(er) gestalten koennen.

Der Ergebnisbericht sowie ein Ergebnisvideo zur Studie »Jugend–Bildung–Ganztag in NRW« stehen auf der Homepage der SAG NRW zum Download bzw. Aufruf bereit:

www.ganztag-nrw.de/information/jugend-fuer-ganztag/ 

Zielgruppe:

Im Ganztag tätige Personen (Schulleitungen, Ganztagskoordinator*innen, Lehrkräfte, Pädagogische Fachkräfte, Schulsozialarbeiter*innen, Vertreter*innen von Jugend- und Schulverwaltungsämtern, außerschulische Akteure) sowie weitere Interessierte

Die Teilnahme ist kostenlos!

Impulsgeber:

Ramona Steinhauer (Institut für soziale Arbeit e.V. / Serviceagentur „Ganztägig lernen“ NRW)            Sarah Spannruft (Institut für soziale Arbeit e.V. / Serviceagentur „Ganzta?gig lernen“ NRW)

Moderation:

Dirk Fiegenbaum-Scheffner, Serviceagentur "Ganztägig lernen" NRW Technische

Voraussetzungen:

Die Veranstaltung wird als Online-Seminar angeboten. Dafür nutzen wir das Tool „Zoom“. Bitte klären Sie ggf. mit dem/der Datenschutzbeauftragten Ihrer Einrichtung, ob Sie teilnehmen können. Sie erhalten vorab einen Link und können über diesen an dem Seminar teilnehmen. Benötigt werden sowohl eine Kamera als auch ein Mikrofon.

Kontakt für organisatorische Fragen:

Dirk Fiegenbaum-Scheffner Tel.: 0251-200799 26 E-Mail: dirk.fiegenbaum@isa-muenster.de