Lernzeiten SEK I

Lernzeiten in gebundenen Ganztagsschulen der Sek. I

Seit 2014 lädt die Serviceagentur „Ganztägig lernen“ interessierte Ganztagsschulen aus NRW zum überregionalen und schulformübergreifenden Arbeitskreis „Lernzeiten in Ganztagschulen der Sekundarstufe I“ ein. Dieser findet jeweils in einer der teilnehmenden Schulen statt, sodass deren Konzeption direkt vor Ort erlebt werden kann. Der Arbeitskreis ist offen konzipiert, das heißt die Vertreter/innen der Schulen nehmen maximal zu zweit teil, soweit es Ihre Zeit zu lässt und so lange sie möchten. Weiteren Interessierten ist die Teilnahme an den Treffen des Arbeitskreises jederzeit möglich. Bei Interesse und für weitere Informationen melden Sie sich bitte an unseren Ansprechpartner für Lernzeiten in der SEK I, Dirk Fiegenbaum.

Ziel der Arbeitskreise ist es, verschiedene Modelle von Lernzeiten aus der Praxis sowie erfolgversprechenden Bau- sowie mögliche Stolpersteine kennenzulernen, sich darüber auszutauschen und Ideen und Anregungen für die Weiterentwicklung der eigenen Konzepte mitzunehmen. Ergebnisse dieser Treffen werden in Form einer Synopse dokumentiert, welche die Lernzeitenmodellen der am Arbeitskreis teilnehmenden Schulen abbildet.

Synopse von Lernzeitenkonzepten in Ganztagsschulen der Sekundarstufe I in NRW (außer Gymnasien)

 

Synopse von Lernzeitenkonzepten in Ganztagsschulen (Gymnasien) in NRW

 

In diesen Synopsen finden Sie die gegenübergestellten Konzepte der Schulen sortiert anhand inhaltlicher und organisatorischer Schwerpunkte. Kurz und prägnant ist es so möglich, sich schulformübergreifend einen Überblick über erprobte Lernzeitenmodelle der Sekundarstufe I zu verschaffen.


Veranstaltungen

 
Lernzeiten-Praxistage:
Beratungsforum Lernzeiten: