writting a resume best topics to write a research paper on an essay on global warming school assign keyboard shortcuts custom woodwork resume

Die Serviceagentur "Ganztägig lernen" NRW auf der didacta 2016

01.03.2016  |     Veranstaltungen

Die Serviceagentur "Ganztägig lernen" NRW auf der didacta 2016

Die Serviceagentur NRW informierte auf der Aktionsfläche des Ministeriums für Schule und Weiterbildung in persönlichen Gesprächen, mit den Broschüren "Der GanzTag in NRW - Beiträge zur Qualitätsentwicklung" und gemeinsam mit der Europaschule Rheinberg über aktuelle Themen der Ganztagsschulentwicklung.


Die Europaschule Rheinberg implementiert eine Form von Peergroup-Education in das ganztägige Lernen, indem sie in den Klassen 9 und 10 ein Tutorensystem aufbaut. Dabei lernen junge Menschen, Verantwortung für sich selbst und für andere zu übernehmen. Kinder als Peers lernen auf andere, manchmal leichtere Weise von Jugendlichen und die Tutoren können selbst pädagogische Fähigkeiten und Fertigkeiten entwickeln.

Anlässlich der Didacta 2016 in Köln wurde das an der Europaschule konzipierte Fach „Wir für Uns“ auf der Präsentationsfläche des Schulministeriums NRW vorgestellt. Dabei unterstützten einige Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 9 die beiden Vortragenden, Herrn Reichert (Abteilungsleiter) und Herrn Ververs (Ganztagskoordinator). Die Resonanz war gut und der innovative Charakter des Faches wurde in Gesprächen nach dem Vortrag betont.

Aus der konkreten Arbeit in den Modulen berichteten für die Schulsanitäter (Johanna Raskopf und Marlon Keine), die Medienscouts (Jan Breznikar), die Aktivbilis (Lia Krainitzki und Lisa Potes) und für Schüler helfen Schülern (Luisa Schilly). Die Beiträge der anwesenden Tutoren zeigten deutlich, wie gewissenhaft und begeistert hier gelernt und gewirkt wird. Nach erfolgreicher Absolvierung der Module wird für die jungen Leute natürlich auch eine Zertifizierung stattfinden, die die Verantwortungsübernahme für sich selbst und für andere deutlich dokumentiert.